Bund Altreformierter Jugendvereine

Jung. Dynamisch. Kunterbunt.

Wer ist der Baju?

Der Bund Altreformierter Jugendvereine, kurz BaJu, ist ein übergemeindlicher Zusammenschluss der einzelnen altreformierten Jugendkreise. In seiner jetzigen Form besteht der BaJu seit 2006 und gründet sich auf Gottes Wort. Jedoch existierte bereits seit 1922 ein  Zusammenschluss der Jungendvereine, damals der Bund der ev.-altref. Jünglingsvereine. Der BaJu ist ein völlig selbstständiger Verein innerhalb der evangelisch altreformierten Jugendarbeit.​

Austausch fördern

Das Ziel des Baju's ist es vor allem den Austausch zwischen den Jugendlichen in den altreformierten Gemeinden zu fördern.

Dabei ist es wichtig die Übereinstimmung in Aufgabe und Ausrichtung der ihm angeschlossenen Jugendvereine zu fördern. Mit gut ausgewählten Halbjahresthemen und den passenden thematischen Einheiten versucht der BaJu die Jugendvereine in ihrem Glaubens- und Bekenntnisleben zu unterstützen.

Leitvers für diese Arbeiten ist Psalm 71, 5:

„Denn du bist meine Zuversicht, HERR, mein Gott, meine Hoffnung von meiner Jugend an.“

Mehrmals im Jahr macht es sich der BaJu zur Aufgabe ein Zusammenkommen zu organisieren. Dies geschieht in Form von Vortragsabenden, Himmelfahrtstreffen, Freizeiten, Sommeraktionen und andere Treffen besonderer Art.

Die Jugendvereine

Viele Jugendliche und junge Erwachsene der altreformierten Gemeinden treffen sich regelmäßig, um gemeinsam den Glauben zu erleben.

Jugendvereine gibt es in den altreformierten Gemeinden bereits über 100 Jahre. Damals noch getrennt nach Jungen und Mädchen, hat sich doch bis heute einiges getan.

Von Bibelarbeiten bis hin zu spaßigen Ausflügen ist für jeden Typ was dabei. Die einzelnen Jugendvereine organisieren sich völlig selbst und bereiten auch die gemeinsamen Abende selbstständig vor.  Neue Gesichter sind hier jederzeit herzlich willkommen!

Organisation

Der BaJu ist ein völlig selbstständiger Verein innerhalb der evangelisch altreformierten Jugendarbeit. Durch eine eigene Satzung und einen festen Vorstand organisiert sich der BaJu völlig selbst.

Der Vorstand des BaJu setzt sich aus zwei Vorsitzenden, zwei Schriftführern, einem Kassenwart und Beisitzern zusammen. Diese Ämter  werden nach Vorschlägen der Jugendvereine auf der jährlichen Bundesversammlung für drei Jahre gewählt. Alle bis zu diesem Zeitpunkt nicht vertretenden Jugendvereine ernennen einen Beisitzer mit gleichem Stimmrecht in den Vorstand.

Der Vorstand des BaJu hat zwei Stimmen im Jugendbund. Somit entsendet er den 2. Vorsitzenden und den 2. Schriftführer in den Vorstand des Jugendbundes. Dies dient zum gegenseitigen Austausch und zur Informationsbeschaffung.


Der aktuelle Vorstand

Vorsitz

Johannes Meinderink

(JV Emlichheim)

Vorsitz

Meike Wesselink

(JV Emlichheim)

Schriftführer

Jana Kaalmink

(JV Nordhorn)

Schriftführer

Jana Büter

(JV Nordhorn)

Kassenwart

Jarek Lambers-Herspink

(JV Emlichheim)

Beisitzer

Arne Kohlmann

(JV Uelsen)

Beisitzer

Joscha Legtenborg

(JV Veldhausen)

Beisitzer

Mareen Helweg

(JV Wilsum)

Vortragsabende

Zwei bis drei Mal im Jahr lädt der BaJu zu Vortragabenden ein. An diesen referiert ein ausgewählter Redner über verschiedenste Themen.  Orientierung bieten hier die jeweiligen Halbjahresthemen, die im Sommer und Anfang des Jahres vom Vorstand festgelegt werden. Dabei wählt der Vorstand aus bunten und weit gefächerten Themenbereichen aus, immer mit dem Ziel möglichst Viele damit anzusprechen.


Grafschaft meets Ostfriesland


Dieses Angebot ist einer der neuen Ideen des Vorstandes.

Aus einem 'Jugendverein meets Jugendverein', was in jedem Herbst ein Treffen von drei bis vier Jugendvereinen vorsah, wurde vor zwei Jahren das 'Grafschaft meets Ostfriesland'. Im ersten Jahr waren die Grafschafter Jugendlichen im Norden und 2016 waren dann die Ostfriesen in der Grafschaft. Bei großen Quizrunden oder einem „Wetten, dass…?!“ können sich die Jugendlichen aus der Grafschaft und Ostfriesland besser kennenlernen und neue Kontakte können entstehen.

Bei Fragen über die Grafschaft oder Ostfriesland bist du hier genau richtig!


Osterfreizeit


In jedem Jahr findet eine mehrtägige Osterfreizeit statt, auf denen Vorträge, Gruppenarbeiten und sonstige Freizeitmöglichkeiten angeboten werden. Für die Organisation und Durchführung ist der Vorstand des BaJu verantwortlich.

In einem ausgewählten Gruppenhaus verbringen wir die Tage von Gründonnerstag bis Karsamstag. Meistens findet ihr die Anmeldelisten zwei Monate vorher in den Gemeinden und auch im Jugendboten. Der Vorstand freut sich auf viele Anmeldungen!

Die nächste Osterfreizeit findet vom 29.03.-31.3.2018 in Lingen, Baccumer Mühle, statt.

Himmelfahrtstreffen

Den Abend vor Himmelfahrt findet das Himmelfahrtstreffen statt. Seit einigen Jahren werden diese von den einzelnen Jugendvereinen selbst gestalten und ausgerichtet. Als thematische Grundlage dient auch hier das jeweilige Halbjahresthema. In lockeren Runden gibt es viel Zeit für Diskussionen, Gespräche und Anreize zum Nachdenken.

Das nächste Himmelfahrttreffen findet am 9.5.2018 in Nordhorn statt.


Sommeraktion

Hier ist wirklich für jeden etwas dabei!​

​​​Fernab von den inhaltlichen Abenden organisiert der BaJu seit vier Jahren jährlich eine besonders actionreiche Veranstaltung in den Sommermonaten. Kanu fahren, klettern oder zusammen ins Ziel radeln.

Ansprechpartner

Henning Stegeman

Hinter der Bahn 2

49824 Emlichheim

stegeman@web.de

Mobil: 01520 899 24 63​

Johannes Meinderink

Meppener Straße 53

49824 Ringe

meinderink-johannes@web.de

Mobil: 0162 940 66 25